Und dann ins Studium – nur wie, was und wo?

Der erste Schritt:
Sprachen lernen, Erfahrungen sammeln!

Jetzt steht die Welt offen – das hat Ihnen Ihr Schuldirektor bei der Zeugnis├╝bergabe des Abiturs gesagt. Doch k├Ânnen Sie sich auf der Welt sicher verst├Ąndigen?

Und haben Sie die praktischen Erfahrungen, um einen guten Einblick ins Berufsleben zu erhalten?

Viele deutsche Unis erwarten einen TOEFL-Test oder IELTS-Test mit einem bestimmten Ergebnis, um eine Studienzulassung zu erhalten. Ohne einen Auslandsaufenthalt w├Ąhrend der Schulzeit ist das fast nicht zu schaffen.

Wir schlagen Ihnen Sprachkurse vor, die Sie gezielt auf diese Pr├╝fungen vorbereiten. Am besten kombiniert mit einem Praktikum, um das Englisch im Berufsalltag zu festigen.

 

Der zweite Schritt:
die eigenen F├Ąhigkeiten und Begabungen erkennen

In der Schule ist noch alles einfach – Sie haben dort eine Reihe von F├Ąchern, die Sie schon seit vielen Jahren kennen. Vielleicht hatten Sie das Gl├╝ck, einen inspirierenden Lehrer in einem Fach zu erleben, der Ihnen die Faszination von seinem Studium nahe gebracht hat. Vielleicht auch nicht.

Bevor Sie entscheiden, was Sie studieren m├Âchten, m├╝ssen Sie Sicherheit gewinnen, dass Sie Ihre F├Ąhigkeiten und Talente genau kennen. Sie m├╝ssen sicher werden, was Sie interessiert. Und Sie m├╝ssen Sicherheit bekommen, was Sie sich zutrauen k├Ânnen – vielleicht mehr als Sie denken!

Wir unterst├╝tzen Sie mit unserer Begabungsanalyse. Unsere Beraterinnen sind ausgebildet und haben mit vielen angehenden Studenten gearbeitet.

 

Der dritte Schritt:
die richtige Uni w├Ąhlen

Jetzt wissen Sie, was Sie k├Ânnen – und wollen. Aber wo kann man das studieren? Die meisten angehenden Studenten finden das selber heraus. Aber wir wissen h├Ąufig einen Ausweg, so dass sich die T├╝ren f├╝r Sie ├Âffnen.

 

Die beste L├Âsung:
Studium in England

Die beste Uni weltweit ist Cambridge,  Oxford steht auf Platz 3,  St Andrews auf Platz 8 (Ranking von 2012/2013). Und eine deutsche Alma Mater? Heidelberg und TU München sind als beste deutsche Unis erst auf dem Platz 53 zu finden.

Ihr Grundstein zum beruflichen Erfolg wird durch die Wahl einer renommierten Universit├Ąt gelegt. Warum nicht eine der besten w├Ąhlen?

Unsere Berater in England sind Experten bei der Wahl des richtigen Kurses und der richtigen Uni.┬á Denn Studienfach und Uni m├╝ssen genau zu Ihnen und Ihrem Profil passen, damit Ihre Bewerbung in Gro├čbritannien erfolgreich ist.